Andi's private Internetseite - Gewittererlebnisse
Zurück zur Übersicht

Gewittertage am Alpenrand, 4. August 2018 und folgende Nacht

Mit den ersten Gewitterzellen komme ich vom Berninapass herunter, nach Tirano.

Ich beobachte die Entwicklung vieler Gewitterzellen, unterwegs Richtung Sondrio.

Bei Sondrio ereignet sich ein Downburst.

Das Gewitter bleibt eher in den Bergen und ein Ableger schafft es bis Lecco, ich bin aber zu spät, eitel Sonnenschein!

Trotzdem bleibe ich hier, denn ich warte auf die von kachelmannwetter.com SuperHD hier angekündigten Nachtgewitter! Ich sollte Glück haben...

Selten habe ich eine so hohe Blitzfrequenz gesehen!

Der Sturzregen kurze Zeit später hat dann auch den ganzen Campingplatz unter Wasser gesetzt.

Dieser hielt nämlich eine ganze Weile an...

...und verstärkte sich noch mehrmals.

Erdblitze waren zwar selten, aber es gab auch Naheinschläge, die ich allerdings nicht erwischte.



Zurück zur Übersicht